Die Tyrion

Die Tyrion ist ein 8,00m langer und 2,30 breiter 25er Stahljollenkreutzer, der einen Tiefgang von 30cm hat. Baujahr 1955.

Sie ist ein Blitznachbau der Bremerwerftarbeiter.

Der Rumpf, komplett aus feuerverzinktem Stahl, Unterwasserschiff 1998 sandgestrahlt und repariert.

Die Bleche wurden vor dem Verbauen verzinkt, nach dem Sandstrahlen dann wurde der Unterwasserbereich nochmal spritzverzinkt und dann entsprechend versiegelt.

Jedes Jahr wird das Boot mit Antifouling behandelt.

Der Aufbau über dem Rumpf ist komplett Mahagoni. Der Mast ist 10m lang und Vollholz. Der Baum ist ebenfalls Holz.

Die Segel sind 2000 neu gemacht (Rechnung vorhanden). Das Boot verfügt über eine Rollfock.

Der Motor ist ein Yamaha 9,9 PS, 4-takter Aussenborder.

Die Plicht hat unter den Sitzbänken viel Stauraum und den kompletten Bugraum als Stauraum.

Badeleiter vorhanden. Windschutz. Die Kajüte verfügt über zwei Schlafplätze und zwei Hundekojen, auch in der Kajüte gibt es reichlich Stauraum, sowie Platz für einen Kocher. Die Fenster haben Sichtschutz.

Anker mit 6m Ankerkette + 25m Seil, Reitgewicht und Ankerball. Das Deck ist mit Rutschsicherungen versehen.

Extras:

Origon 3000 Zweiflammenspirituskocher, Spiritusheizung, 5 und 10 Liter Wasserkanister, Chemietoilette, Reitgewicht, Nautische Signale: Ankerball und unter Motor Kegel, Badeleiter, Windschutz, Polster, Gardinen, Mastlegevorrichtung, Positionslichter, 70Ah Batterie, in Kajüte 12V Anschlüsse vorhanden, 2 hervorragende MC Audio 2x80W Einbauboxen, Radio, MP3 und CD Player, 3 Stellböcke (Stahl mit Holzauflage).

2,7 Tonnen Schneider Trailer, TÜV bis 2006.

Auf Wunsch flexible 23 Watt Solarmatte mit Regler.

Liegeplatz ist Rechlin an der Müritz, zur Zeit Zielow/Müritz im Winterlager. Besichtigung auf Wunsch sofort möglich.

Das Boot ist über 50 jahre alt. Mahagonischeuerleiste und die Decksaufbauten müssen geschliffen und lackiert werden.

Das Boot ist absolut fahrtüchtig und dicht, war auch 2005 ständig im Wasser und unter Segel, es ist also sofort einsatzbereit!

Mit der Tyrion hebt man sich von der Masse ab, sie hat Atmosphäre und ist individuell.